RSSCategory: Uncategorized

Der Blog zum Thema Recht – wie alles begann

Worin unterscheidet sich dieser Rechtsblog?

In der juristisches Fakultät lernt man viel – aber vieles ist sehr theoretisch und trocken. Man hat den Eindruck, dass gesamte Jurastudium bestünde nur auch leeren Formeln, Merksätzen und Definitionen.

Wenn in den Fällen etwas Praxisbezug vorgekaukelt wird – zum Beispiel in der Klausur aus der Sicht eines Anwalts – dann geschieht dies in derart konstrierter Art und Weise, dass man sich kaum vorstellen kann, dass dies in der Wirklichkeit geschieht.

Hiergegen soll mein Rechtsblog einen Kontrastpunkt setzen!

Was ich erreichen will, ist es das Thema Jura und Recht und auch den Anwaltsmarkt einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Auch der sogenannte juristische Laie soll anhand von anschaulichen Beispielen das Rüstzeug an die Hand gelegt bekommen, um auf dem Anwaltsmarkt einen passenden juristischen Berater zu finden oder sogar das Ruder in einigen Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen. Man darf schließlich nicht vergessen, dass vor den Amtsgerichten in der Bundesrepublik kein Anwaltszwang vorherrscht.

Was soll thematisch an Jura Themen abgedeckt werden?

Ich will nicht einen weiteren Spezialisten Blog schaffen, der dann nur von wenigen Experten gelesen und verstanden wird. Vielmehr will ich die Juristerei als solche Betrachten und immer wieder Einblicke geben, wie sich die Materie vielleicht aus Sicht des Anwalts gestaltet.

Öffentliches Recht, Zivilrecht und Strafrecht – all diese Bereiche sollen umfassend abgedeckt werden. Zusätzlich sollen auch Ausblicke in die Bereiche der Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie gegeben werden.

Was auch immer Sie persönlich interessieren mag – ich wünsche Ihnen viel Spass bei der Lektüre!

Mai 14, 2017 | By | Reply More