Was ein Unternehmensanwalt können muss

Unternehmensjuristen in der Praxis


Als Unternehmer, verstehen Sie, wie wichtig, einen Anwalt für die Einstellung, die am besten die Interessen Ihres Unternehmens darstellen. Sie haben wahrscheinlich auch erkannt, dass ein Anwalt die Wahl ist nicht die einfachste Aufgabe. Die folgenden Tipps helfen sicherzustellen, dass Sie den besten Anwalt für Ihr Unternehmen zu finden:

Was muss beachtet werden

Forschung sorgfältig und gründlich die richtige Rechtsexperten zu finden. Sie wollen einen Anwalt, der ein Interesse an Ihrem Unternehmen und den Wunsch zu helfen, hat. Stellen Sie vertrauenswürdige Profis (Buchhalter, Banker, andere Business-Besitzer, etc.) um Sie nach Empfehlungen. Sie könnten sogar mit Ihrer Rechtsanwaltskammer in München für eine Liste der Anwälte Überprüfung berücksichtigen, die in der Wirtschaft Darstellung spezialisiert.

Wenn Sie nach dem richtigen Anwalt suchen fragen Sie nach den Referenzen des Anwalts, und zögern Sie nicht, Tatsache-Scheck oder ihre Referenzen nennen.

Sind gute Referenzen alles?

Eine prospektive Anwalt Interview. Während gute Referenzen wichtig sind, sollten Sie nicht Ihre endgültige Entscheidung über die Basis, was andere Leute sagen. Die Frage nach dem richtigen Rechtsberater ist oft eine schwierige. Die meisten Anwälte werden eine Konsultation Gebühr, aber erkennen, dass dies eine kleine Menge, um sicherzustellen, zu zahlen ist, dass Sie den richtigen Anwalt wählen, Ihr Unternehmen zu vertreten ‚benötigt. Wenn sie mit Anwalt treffen:

Seien Sie sicher, dass sie das Recht haben, Wissen und Erfahrung Ihnen zu helfen, mit Ihrem Unternehmen „besondere Bedürfnisse. Stellen Sie viele Fragen darüber, wie lange sie geübt haben, ihre Spezialitäten (das heißt Konkurs, patent, Fusions- und Akquisitions Anwalt, etc.), den Fällen der Vergangenheit, usw.

Hier eine Checkliste

  • ​Diskutieren Rechtskosten und Kosten, wie Sie in Rechnung gestellt werden, und was Sie zu zahlen erwartet.
  • Sie nicht das Interview hetzen sicher sein, dass der Anwalt ein angemessenes Verständnis Ihres Unternehmens und Ihrer Branche hat.
  • Finden Sie ihre Verfügbarkeit und wie zugänglich sie werden Ihnen helfen, wenn Sie sie benötigen.
  • Stellen Sie sicher, sie wissen, dass es nicht akzeptabel ist für sie Ihren Fall zu übergeben, um eine juristische Assistentin nach dem Halter bezahlt wird.

Stellen Sie Proben der verschiedenen Arten von Rechtsformen, die in dem Fall für Ihr Unternehmen verwendet werden können, die Sie Ihren Anwalt benötigen Verträge und Rechtsformen für Sie vorzubereiten. So ist zum Beispiel eine GmbH für mittelständische Unternehmen die richtige Wahl.

Wenn es eine Nummmer größer sein soll und eine Vielzahl von Investoren an Bord geholt werden müssen, bietet es sich hingegen an eine Aktiengesellschaft zu gründen. Hier können aber schnell Bilanzierungspflichten und Buchführungspflichten anfallen, welche nur durch spezialisierte Rechtsanwäte oder Buchprüfer ausführen können.

Wie sieht die konstante Betreuung des Anwalts aus

Sobald Sie einen Anwalt gewählt haben, müssen Sie nicht alle Ihre Probleme auf sie sofort zu entleeren. Stattdessen arbeiten mit Ihrem Anwalt eine Strategie, um zu bestimmen, Ihre Fragen und Probleme zu lösen und nicht erwarten, dass der Anwalt alles für Sie tun. Es ist wichtig, dass Sie die Dinge tun, die Sie tun können, und lassen Sie Ihren Anwalt tun die Dinge, die er oder sie es zu tun. Auf diese Weise können beide zusammen arbeiten und auf der gleichen Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.